Mediation

Mediation - richtig streiten, gemeinsame Lösungen finden

Was ist Mediation?
Mediation ist ein Verfahren der Konfliktlösung, das in vielen Lebensbereichen eingesetzt werden kann. Wörtlich übersetzt bedeutet Mediation: "Vermittlung". Gemeint ist damit die Vermittlung bei Konflikten oder Streitfällen durch unparteiische Dritte, den oder die MediatorIn.

Die MediatorenInnen unterstützen die Konfliktparteien bei der Suche nach einer eigenen Lösung, die die Interessen aller Beteiligten berücksichtigt, also fair ist.
Mediation bietet sich dann an, wenn die Konfliktparteien das Gefühl haben sich in einer Sackgasse zu befinden und selbst keine Möglichkeiten mehr sehen zu einer einvernehmlichen Lösung zu kommen.

Mediation ist allparteilich: Die MediatorenInnen unterstützen alle Seiten und sorgen für einen Rahmen, der den Konfliktparteien ermöglicht, ihre Sicht auf das Problem angemessen darzulegen. Das Ziel der Mediation ist eine Vereinbarung, die alle Parteien konstruktiv in die Zukunft blicken lässt

Mögliche Themen für eine Mediation

Mediation in der Arbeitswelt

  • Konflikte in Arbeitsteams/ Arbeitsgruppen
  • Konflikte zwischen Leitung und Mitarbeitern
  • Konflikte in Projektarbeiten

Auslöser können auch sein:

  • Neue Kollegen
  • Standortwechsel
  • Zielkonflikte
  • Rollenkonflikte
  • Einsparungen / Ausgliederungen
  • Veränderungen in der Organisation

 

Nachbarschaftsmediation  

  • Streit mit Nachbarn
  • Beschimpfung
  • Bedrohung
  • Handgreiflichkeiten

Keiner weiß womit es begann, aber es ist eskaliert.
Wann? Warum? Wie kann man es beenden?

Familienmediation

  • Paarmediation
  • Trennung bei nicht verheirateten Paaren
  • Scheidung
  • Konflikte im Zusammenleben
  • Güterverteilung
  • Unterhaltsfragen
  • Konflikte in Patchworkfamilien
  • Konflikte in Erziehungsfragen
  • Umgangs- und Sorgerechtsfragen

Umgang mit neuen Situationen wie:
Geburt eines Kindes, Tod oder Krankheit von Familienmitgliedern.
Gesprächsfähigkeit innerhalb des Familiensystems wieder ermöglichen.
 

Mediation mit Kindern und Jugendlichen

  • Konflikte in Jugendwohngruppen
  • Mediation in Vereinen
  • Schulmediation
  • Konflikte in Jugendzentren

Dauer und Kosten

Die Dauer und Kosten einer Mediation hängen vom Fall und der Komplexität ab. Grundsätzlich ist Mediation ein außergerichtliches Verfahren der Konfliktlösung. Deshalb ist es Zeit und Kosten sparend.

In der Regel dauert eine Mediationssitzung 90 Minuten. Ein gesamter Mediationsprozess dauert meist zwischen drei und zehn Sitzungen. Wobei Sie nur das bezahlen müssen, was Sie tatsächlich in Anspruch genommen haben. Ein Vorgespräch ist unverbindlich und kostenfrei.

In bestimmten Fällen kann über das Jugendamt abgerechnet werden. Ich berate Sie gerne über die Möglichkeiten.
Die Kosten für eine Mediation bei Scheidung können als Scheidungsfolgekosten steuerlich abgesetzt werden.