logo-sophia

Feedback zur Ausbildung

Jannic N. (Filialleiterin einer Drogerie)

Wer bin ich?   Name: Jannic N. Tätig als: Filialleiterin einer Drogerie   Im Alltag bei hitzigen Diskussionen, sei es im Arbeitskontext oder auch in der Familie kann ich jetzt besser den Überblick behalten, die Menschen dazu anhalten nochmal anders auf die Themen zu schauen, Aspekte mit einwerfen die vielleicht gar nicht durchleuchtet worden sind. [...]

Björn L. (Geschäftsführer)

  Wer bin ich?   Name: Björn L. Tätig als: Inhaber und Geschäftsführer   „Zugegeben: Ich war kritisch als mein Mitarbeiter sich als Fortbildungswunsch eine Ausbildung zum Mediator gewünscht hat. Aber da wir bei unseren regelmäßigen Fortbildungen in der Regel auf die Wünsche der Mitarbeiter eingehen, haben wir es einfach mal versucht: Vor einem Jahr […]

Andreas K. (Interim Manager)

  Wer bin ich?   Name: Andreas K. Tätig als: Interim Manager   „Als Interim Manager werde ich mit Situationen konfrontiert, die für die handelnden Personen in den Unternehmen schwierig sind. Firmen werden zusammengefügt oder getrennt, Abteilungen aufgelöst oder entstehen neu. Das Konfliktpotential ist enorm und die wichtigste Ressource sind die Menschen, die in einem […]

Ina S. (Rechtsanwältin)

  Wer bin ich?   Name: Ina S. Gelernter Beruf: Rechtsanwältin Tätig als: Referentin Personal   „Als Personalerin kommt es recht häufig vor, dass ich schwierige Gespräche führen muss oder Führungskräfte in Konfliktsituationen unterstütze. Trotz langjähriger Berufserfahrung hilft mir die Ausbildung zur Mediatorin in diesen Situationen, da es mir jetzt viel leichter fällt unterschiedliche Perspektiven […]

Showing 4 comments
  • Gabriela Koslowski
    Antworten

    Die Ausbildung zum/zur Mediator/in zu absolvieren ist schon lange ein Wunsch von mir gewesen und ich bin sehr dankbar, dass ich diese Ausbildung in Bochum lernen darf mit einem ganz tollem Trainerteam und einer fantastischen Gruppe. Ich sehe diese Ausbildung als ein besonderes Geschenk an und es bedeutet für mich ein Weiterkommen in meinem Berufsleben und freue mich jedes Mal auf eine sehr praxisnahe und intensive Auseinandersetzung mit Konflikten und der Möglichkeit neue Methoden und Wege zu erlernen.

    Die einzelnen Module sind strukturiert und aufeinander aufgebaut und gibt den Teilnehmern die Chance in Kleingruppen das Erlernte umzusetzen. Die große gegenseitige Wertschätzung die in der Gruppe gelebt wird, gibt die Möglichkeit offen und ehrlich alle Fragen der zwischenmenschlichen Kommunikation zu behandeln. Den Trainern gelingt es immer wieder durch einen großen Erfahrungsschatz , mit viel Humor und Fachkompetenz die Gruppe zu begeistern und die einzelnen Module sehr abwechslungsreich zu gestalten.
    Ich empfinde diese Ausbildung als eine ganz große Bereicherung, insbesondere für meine persönliche Weiterentwicklung, da auch viel Raum für Reflektion und Auswertungen gegeben wird und kann sie nur weiterempfehlen !!

  • Anton Münster
    Antworten

    Die Ausbildung zum Mediator ist ein besonderer Gewinn für die kommunikative Kompetenz und damit, neben der beruflichen Qualifikation, auch ein Gewinn für die eigene Persönlichkeit. Die intensive und praxisnahe Auseinandersetzung mit Konflikten und den Menschen dahinter erlaubt es mir, mich mit wichtigen Fragen der zwischenmenschlichen Kommunikation und Interaktion zu beschäftigen.

    Wir bekommen Werkzeuge an die Hand um den Menschen, die uns Gegenüber sitzen zu helfen. Wir erfahren, was den Menschen wirklich bewegt:
    Welche Bedürfnisse liegen hinter dem Konklikt?
    Welches Gefühl löst dieses Verhalten aus?
    Und wie können wir gegenseitiges Verständnis entfalten?

    Die Trainer/innen verstehen es, die Module durch ihre Erfahrnung und ihre Kompetenz äußerst abwechslungsreich und kreativ zu gestalten. Alle Fragen werden ernst genommen und gemeinsam besprochen.

    Insgesamt herrscht eine sehr wertschätzende und zugewandte Haltung, die nicht zuletzt dazu beiträgt, dass die Gruppe teilweise über sich hinauswächst.

  • Meryem Y.
    Antworten

    Ich besuche zur Zeit die Ausbildung zur zertifizierten Mediatorin, den ich jedes Mal mit großer Freude besuche und ihn voll motiviert zum Modul abschließe. Jedes Mal erkenne ich neue Möglichkeiten zu Handeln und Wege mit Konflikten umzugehen. Ich empfehle die Ausbildung für Menschen, die individuelle Begleitung wünschen, Raum für Gespräche, Reflektionen suchen. Neben den wechselreichen Informationen, Erfahrungen und Methoden gibt es alles nochmal als Metarial zur Verfügung gestellt.

    Ich spüre wie ich mit den Inhalten umgehrn kann und sie in den Arbeitsalltag einfließen lassen kann.

  • Jannic N.
    Antworten

    Wer bin ich?
    Name: Jannic N.
    Tätig als: Filialleiterin einer Drogerie
    Im Alltag bei hitzigen Diskussionen, sei es im Arbeitskontext oder auch in der Familie kann ich jetzt besser den Überblick behalten, die Menschen dazu anhalten nochmal anders auf die Themen zu schauen,Aspekte mit einwerfen die vielleicht gar nicht durchleuchtet worden sind.Außerdem profitiere ich in jeder Beziehung von dieser Ausbildung, ich habe verstanden das ich für meine Gefühle selber verantwortlich bin &keinen Anderen dafür schuldig machen kann, bzw. nicht mehr möchte, so lebt es sich seitdem ein wenig Konflikt freier 🙂

Hinterlasse einen Kommentar