Bochum kann nicht nur Dönninghaus

Kostenloser Infoabend zur Ausbildung Mediator/-in

Warum sollte ich eine Ausbildung zum/zur zertifizierten Mediator/in machen?

Ich möchte Ihnen 4 Gründe nennen, warum diese Ausbildung sich auch für Sie zu einem unschätzbaren Wert entwickeln kann:

1. Am Ende der Ausbildung werden Sie strittige Situationen gelassen und lösungsorientiert steuern.

2. Herausfordernde Gespräche werden Sie schnell erfassen, analysierten und ohne Eskalation führen können.

3. Sie werden nicht mehr in Konflikte geraten, welche nicht Ihre sind, da Sie die Spiralen der Konfliktkommunikation zuvor verlassen werden.

4. Gruppen und Teams die sich in einer Krise oder Veränderungen befinden, lernen Sie zu leiten und geratent selbst nicht in den Strom der gruppendynamischen Aggression/Resignation.

All das gilt für Ihr berufliches wie auch Ihr privates Leben.

Details zur Ausbildung und unseren Arbeitsansatz stellen wir bei einem kostenlosen Infoabend am 16.08.2019 um 18.00 Uhr in unserer Praxis vor. Da wir „Currywurst“ und vegetarisches „Chili sin carne“ anbieten, würden wir uns über eine Anmeldung freuen: kontakt@erkenneneuewege.de

Das sagen ausgebildete Mediatoren/-innen

Ina S. (Rechtsanwältin)

Wer bin ich? Name: Ina S. Gelernter Beruf: Rechtsanwältin Tätig als: Referentin Personal „Als Personalerin kommt es recht häufig vor, dass ich schwierige Gespräche führen

Weiterlesen »