Mediation in Dortmund

Leben heißt Veränderung

Mit der Ausbildung zum Mediator bringen Sie sich persönlich und menschlich ein großes Stück weiter. Erlernen Sie ein optimales Konfliktmanagement und somit Beziehungen und Personen in Ihrem Umfeld zu analysieren, verstehen und entsprechende Lösungen zu erarbeiten.

Mediation Ausbildung

Die neu erlernten Eigenschaften werden Ihnen unter anderem beruflich neue Türen öffnen. Denn eine erfolgreich bestandene Mediationsausbildung bietet Ihnen die Grundlage, die individuellen Meinungen und divergenten Wahrnehmungen innerhalb einer Gruppe, in ein gewinnbringendes Kollektiv umzuwandeln in dem Sie die Gemeinsamkeiten aller Beteiligten in den Vordergrund rücken. Dies wird für ein besseres Arbeitsklima innerhalb der Gruppe sorgen und stärkt zugleich Ihre Führungsrolle. Darüber hinaus lässt sich anhand der Mediationskompetenz eine Fluktuation von unglücklichen oder unzufriedenen Mitarbeitern entgegenwirken.

Mit der Gründerin von ErkenneNeueWege Sophia Cojaniz (zertifizierte Mediatorin (BM) und Supervisorin (DGSv)) und Michael Cramer (Mediator und Ausbilder (BM)) stehen Ihnen gleich zwei Experten als Ausbilder zur Seite. Beide verfügen über jahrelange Erfahrung als Supervisoren und Mediatoren und können Ihnen in Ihrer persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung viele Prozesse näherbringen. Die Ausbildung hält sich gänzlich an den Vorgaben der Rechtsverordnung zum Mediationsgesetz sowie den Vorgaben des Bundesverbandes Mediation e.V.. Entsprechend ist die Ausbildung für die Bezuschussung durch den „BildungsScheck“ oder etwaiger anderer Fördermaßnahmen des Landes bzw. des Bundes qualifiziert.

Das umfangreiche Angebot der Ausbildung richtet sich unter anderem an die Region Dortmund, die Stadt von „Kohle und Stahl“. Obwohl diese Begriffe schon lange nicht mehr aktuell sind, spiegeln sie jedoch den Charakter der Dortmunder Menschen wieder. Harte Arbeit und ehrliche Worte sind in der achtgrößten Stadt Deutschlands immer willkommen. Für viele ist Dortmund auch die Heimat des Fußballs. Legendäre Länderspiele im „Westfalenstadion“ oder spannende Pokalspiele des BVB im SIGNAL IDUNA PARK haben dafür gesorgt, dass Dortmund die Heimat des Deutschen Fußball-Museums wurde. Ein besonderes Projekt wurde 2011 in der Ruhrgebiets-Stadt fertiggestellt: Auf dem ehemaligen Gelände der Hermannshütte entstand die Naherholungsanlage PHOENIX See. Der künstlich angelegte See hat sich seitdem zum absoluten Freizeitareal in Dortmund entwickelt und lädt Besucher zum Entspannen, Sport und Flanieren ein. Zudem bietet er auch Wassersportlern vielfältige Möglichkeiten an.